Leihmutterschaft: Babys warten auf ihre Eltern

Sehr geehrte Eltern, momentan können Sie nicht in die Ukraine einreisen und ihr Baby abholen, aber verlieren Sie nicht die Hoffnung. Einige Länder sind ihren Bürgern bereits entgegengekommen. BioTexCom- Rechtsanwalt Denys Herman steht mit seinen rechtlichen Beratungen und juristischer Hilfe im Kontakt mit den Eltern, die schneller in die Ukraine zu ihren Kindern kommen möchten.
Handeln Sie und alles wird gelingen!

Und jetzt wird die Empfangsdame des Hotels “Venice”, in der momentan unsere kleinen Gäste in Vorfreude auf ihre Eltern wohnen , über den Babyalltag erzählen. Wie wohnen die Babys? Wer betreut sie und wie werden sie betreut? Wie sind die Mahlzeiten, Pflegeabläufe und Spaziergänge organisiert? Wir können nur ahnen, wie es den Eltern dieser Babys geht, die zwangsläufig in tausenden Kilometer Entfernung von ihren Wunschkindern verbleiben sollen.

Wegen der Quarantäne haben die meisten Länder so wie auch die Ukraine ihre Grenzen temporär geschlossen. Deswegen haben die Eltern derzeit keine Möglichkeit zu ihren Kinder einzureisen und sind gezwungen lediglich online zu kommunizieren. Apropos können Sie bald selber sehen, wie die Übertragung dieser Treffen erfolgt.

Wir werden Sie umfassend informieren, bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen auf dem BioTexCom-Kanal.